Bekleidung und Ausrüstung:

Neoprenanzug – Die Benutzung eines Neos ist aufgrund der Wassertemperatur von 28 Grad Celsius nicht gestattet.

Laufschuhe - Es sind in jedem Fall geschlossene Schuhe zu tragen, Barfußlaufen ist wegen der Verletzungsgefahr nicht zulässig.

Badekappe– Eine Badekappe, bitte wenn möglich mitbringen, ist während des Wettkampfs zu tragen.

Schwimmhilfen & sonstige Hilfsmittel – Paddles und Pullbuoys sind erlaubt, müssen aber während des gesamten Wettkampfs mitgeführt werden.  Es gibt keine Wechselzone, in der Gegenstände abgelegt werden können.

Die Nutzung von Flossen ist untersagt!

Verlorene Ausrüstungsgegenstände sind umgehend wieder einzusammeln - Alle Starter sind verpflichtet, die Ausrüstung mit der sie gestartet sind, wieder vollständig ins Ziel zu bringen. 

 

Zum Wettkampf:

Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung ist für alle Teilnehmer verpflichtend, wir werden euch dabei die Hindernisse auf der Laufstrecke detailliert erklären.

 

Wir starten die Wettkämpfe mit dem ersten Lauf, dann folgen im Wechsel Schwimmen und Laufen, nach dem letzten Lauf  geht es ins Ziel.

Im Hallenbad müssen die Bahnen 1-3 (Sprint), bzw. 1-5 (Mittelstrecke) durchschwommen werden.

 

Der Streckenführung und den Anweisungen unserer Helfer ist Folge zu leisten. Es darf nur auf den ausgewiesenen Wegen gelaufen werden, Abkürzungen sind nicht erlaubt.

Bitte nehmt insbesondere beim Schwimmen (mit Paddles!), den Ein- und Ausstiegen sowie bei den Hindernissen beim Laufen besondere Rücksicht auf die anderen Teilnehmer. 

 

Zeitnahme & Ergebnisse:

Im Ziel erfolgt die Messung der Gesamtzeit, wir messen keine Zwischenzeiten.

Es gibt eine getrennte Damen- und Herrenwertung, jedoch keine AK-Wertung